Das ROSHO TurnCAM®-System macht Straßen für Fußgänger und Radfahrer deutlich sicherer

Immer wieder kollidieren Busse, Lastwagen und andere Nutzfahrzeuge beim Rechtsabbiegen mit Fußgängern und Radfahrern. Wer dabei den Kürzeren zieht, liegt auf der Hand: Allein zwischen Lkw und Radfahrern passieren jährlich rund 3200 Unfälle, die meisten davon beim Abbiegen. 30 bis 40 Menschen kommen dabei ums Leben.

Grund dafür ist der tote Winkel, der sich beim Rechtsabbiegen der Fahrzeuge automatisch einstellt. Ein außen montierter Weitwinkelspiegel deckt zwar ein großes Sichtfeld ab, die Darstellung ist jedoch sehr klein. Der Fahrer muss genau hinsehen, um den Fahrradfahrer oder Fußgänger unten rechts am Fahrzeug zu erkennen.

Dabei gibt es längst zuverlässige technische Lösungen, die den toten Winkel komplett ausblenden und Leben retten: Elektronische Abbiegeassistenten erkennen Fußgänger und Radfahrer und warnen frühzeitig die Fahrer. Schätzungen des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs und der Unfallforschung der Versicherer zufolge lassen sich durch Abbiegeassistenten mehr als 60 Prozent der schweren Unfälle verhindern.